schulung-lehrauftrag

Neben seiner beratenden Tätigkeit ist Herr Manuel Günzel, Inhaber von Günzel Consulting, als Lehrbeauftragter an der Hochschule München, Fakultät (06) für angewandte Naturwissenschaften und Mechatronik, tätig.
Seit dem Wintersemester 2012 lehrt Herr Günzel das Wahlpflichtfach Global Business für Studierende aus den Bachelor-Studiengängen (6. und 7. Semester) der Fachrichtungen:

  • Bioingenieurwesen,
  • Chemische Technik,
  • Mechatronik/Feinwerktechnik,
  • Physikalische Technik,
  • Produktion und Automatisierungstechnik (national als auch deutsch-französischer Studiengang)

Ziel des Lehrauftrags

Inhalte und Ziel der Vorlesung ist es, die Globalisierung deren Auswirkungen auf die Unternehmenswelt, und somit auch die Studierenden, erkennen und nutzen zu können. Es sollen die Chancen einer Globalisierung aus wirtschaftlicher Sicht erläutert werden und mit den Nachteilen bzw. Risiken abgewogen werden. Ebenfalls sind aktuelle Wirtschaftsnachrichten als auch die aktuelle Wirtschaftslage deutscher als auch internationaler Unternehmen Diskussionsgrundlage der Vorlesung.

Die Studieren binden sich bei dieser Vorlesung aktiv mit ein und diskutieren zusammen mit Herrn Manuel Günzel Themen wie:

  • Die Auswirkungen der Globalisierung auf den Standort Deutschland
  • Stakeholder- und Shareholder-Management
  • Herausforderungen an heutige Unternehmen
  • Verkürzter Produktlebenszyklus und dessen Auswirkungen
  • Lokalisierung und Globalisierung und deren gegenseitige Abhängigkeit
  • (Neu-)Definition von Wertschöpfung – Ist es mehr als die „Veredelung“ eines Produktes?
  • Währungssicherung/-schwankungen und deren Auswirkungen
  • Kalkulation und Preisverständnis im Rahmen von landed costs, TCO, LCC und Prozesskosten
  • Digitalisierung – Fluch oder Segen?
  • und viele weitere Themen

Die Studierenden sollen durch das Wahlpflichtfach mit einem anderen Blickwinkel mit dem Thema Globalisierung und globaler Wertschöpfung zukünftig umgehen, denn nahezu jede Unternehmung ist dem Thema Globalisierung deren Auswirkungen ausgesetzt. Die Selbstreflektion des eigenen Handelns in der täglichen Arbeit als Mitarbeiter eines Unternehmens wird ihm Rahmen der Vorlesung mit den Studierenden analysiert und diskutiert und soll eine nachhaltige „Open Mind“ Denkweise positiv beeinflussen.

Wenn Sie mehr über den Inhalt der Vorlesung als auch den Lehrauftrag von Herrn Manuel Günzel an der Hochschule München erfahren wollen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter hm@guenzel-consulting.com.